Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

BiB Daten- und Methodenberichte 2/2017

Datum 21.12.2017

Der Methodenbericht zur zweiten Welle der Studie „Transitions and Old Age Potential: Übergänge und Alternspotenziale“ (TOP) ist auf Deutsch und Englisch erschienen.

BiB Daten- und Methodenbericht 2/2017 Titelseite

Von November 2015 bis Februar 2016 fand die Wiederholungsbefragung der Studie „Transitions and Old Age Potential: Übergänge und Alternspotenziale“ (TOP) statt. Von den 3.897 panelbereiten Teilnehmerinnen und Teilnehmern der ersten Welle des Jahres 2013 lagen drei Jahre später abgeschlossene Interviews von 2.501 Personen vor. Inhaltlich konzentriert sich die zweite Welle TOP auf die Übergänge in den Ruhestand, die Verwirklichung von Tätigkeitsabsichten, insbesondere am Arbeitsmarkt, als Teil eines mehrstufigen Handlungsmodells sowie die Veränderung von Potenzialen älterer Erwachsener im Zeitverlauf.

Wie bereits die erste Welle, so wurde auch die Wiederholungsbefragung vom Umfragezentrum Bonn (uzbonn) im Auftrag des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (BiB) durchgeführt. Neben Maßnahmen zur Reduzierung der Verzerrung aus der Panelmortalität und zur Erhöhung der Ausschöpfung kamen längsschnittliche Gewichtungsverfahren zum Einsatz, die unter anderem für selektive Teilnahmewahrscheinlichkeiten an der zweiten Welle adjustieren.

Andreas Mergenthaler, Volker Cihlar, Frank Micheel, Ines Sackreuther, Sabine Riedl, Sabia Maruhn (2017): TOP – Transitions and Old Age Potential. Methodenbericht zur zweiten Welle der Studie. BiB Daten- und Methodenberichte 2/2017. Wiesbaden: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung.

Englischsprachige Ausgabe: BiB Daten- und Methodenberichte 3/2017

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017