Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Wandeln sich Familienleitbilder im Zeitverlauf oder bleiben sie weitgehend stabil?

Datum 16.03.2017

In einer neuen Broschüre präsentiert das BiB zentrale Ergebnisse einer Wiederholungsbefragung über Familienleitbilder in Deutschland.

Darin wird der Frage nachgegangen, inwieweit sich die Familienleitbilder der Menschen im Zeitraum zwischen 2012 und 2016 verändert haben oder stabil geblieben sind. Zudem wird untersucht, ob sich eine wechselseitige Beeinflussung zwischen dem Familienleben und den Leitbildern nachweisen lässt. Ziel der Wiederholungsbefragung war es darüber hinaus, die Veränderungen im Familienleben zu erfassen und festzustellen, welche Wechselwirkungen zwischen Leitbildern und der Lebensgestaltung existieren. Die Ergebnisse zeigen, dass die vorhandenen Familienleitbilder stabil sind. Allerdings lassen sich auch Veränderungen und vielschichtigere Bedeutungszuschreibungen der Leitbilder im Vergleich zu 2012 identifizieren.

Die Wiederholungsbefragung schließt an die Leitbildstudie aus dem Jahr 2012 an, in der 5.000 zufällig ausgewählte Personen, die zwischen 1973 und 1992 geboren wurden, Auskunft über ihre Familienleitbilder gaben. Im Jahr 2016 konnten aus dieser Gruppe 1.858 Personen erneut befragt werden. Dabei wurden zusätzlich auch noch einige neue Fragen in den Katalog mitaufgenommen.

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017