Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

5. Europäischer Fachkongress für Familienforschung – Call for Papers

Datum 03.03.2017

Abstracts für die Veranstaltung vom 9. bis 11. November 2017 in Wien können noch bis zum 30. April 2017 eingereicht werden.

Logo des 5. Europäischen Fachkongresses für Familienforschung

Sie sollten maximal 4.500 Zeichen ohne Leerzeichen umfassen und können in Deutsch oder Englisch geschrieben werden. Die Vorträge dürfen eine Dauer von 20 Minuten nicht überschreiten und können auf Deutsch oder Englisch gehalten werden. Nach Abschluss des Kongresses besteht die Möglichkeit, eine schriftliche Version des Vortrags für eine geplante Buchpublikation zur Verfügung zu stellen.

Der Call for Papers erfolgt im Rahmen von acht Sessions:

  1. Familien in Zeiten der Reproduktionsmedizin;
  2. Fragmentierte Elternschaft;
  3. Transnationale Familien;
  4. Familie und Bildung;
  5. Methodologische Aspekte in der Migrationsforschung;
  6. Eltern- und Familienbildung in Zeiten der Migration;
  7. Multilokalität und Generationen;
  8. Familie und Fertilität.

Organisiert wird der Kongress vom Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb), dem Österreichischen Institut für Familienforschung (ÖIF) an der Universität Wien sowie dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) in Wiesbaden.

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017