Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Rohe Ehescheidungsziffer

Zur Berechnung der rohen oder allgemeinen Ehescheidungsziffer wird die Anzahl der Ehescheidungen eines Jahres auf die mittlere Bevölkerung des jeweiligen Jahres bezogen. Diese Ziffer wird je 1.000 oder 10.000 Einwohner berechnet, wobei hier auch die nichtverheiratete Bevölkerung einbezogen ist, für die ja der Scheidungsfall gar nicht eintreten kann.

Die rohe Ehescheidungsziffer berechnet sich aus der Zahl der Ehescheidungen, multipliziert mit 1.000, anschließend dividiert durch die Zahl der Einwohner (Jahresdurchschnitt).

Die rohe Ehescheidungsziffer erreichte in Deutschland im Jahr 2015 einen Wert von 2,0 Ehescheidungen je 1.000 Einwohner und ist in den letzten Jahren leicht gesunken.

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017