Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Materialienband 118

Frank Swiaczny und Sonja Haug (Hrsg.):
Neue Zuwanderergruppen in Deutschland

Heft 118: Materialien zur Bevölkerungswissenschaft des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung (2006)

Vorträge der 7. Tagung des Arbeitskreises Migration – Integration – Minderheiten der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) in Zusammenarbeit mit dem Soziologischen Institut der Universität Erlangen in Erlangen am 25. November 2005

Die Ergebnisse dieser Tagung zum Thema „Neue Zuwanderergruppen in Deutschland“ liegen mit dem vorliegenden Band jetzt auch gedruckt vor. Einige Tagungsbeiträge werden auf Wunsch der Referentinnen und Referenten anderweitig publiziert.
Den Auftakt der Tagung bildete die historische Betrachtung der Integration deutscher Flüchtlinge und Vertriebener nach dem Zweiten Weltkrieg (Beitrag von Engelhardt). Es folgten Vorträge, die die aktuellen Entwicklungen bei „älteren“ Zuwanderergruppen (Kohls/Dinkel, Rother, Seifert), die neuen Zuwanderergruppen seit den 1990er Jahren (Haug/Wolf, Schramkowski und Bautz) und die internationalen Perspektiven der Wanderung (Sauer, Swiaczny und Kolb) zum Gegenstand hatten. Die Herausgeber hoffen, mit der Dokumentation der Vorträge in diesem Sammelband einen Beitrag zur laufenden Diskussion und Anregungen für die weitere Forschung zu den aktuellen Wanderungsprozessen in Deutschland zu liefern.
Der Arbeitskreis wird sich auch künftig besonders mit der Zuwanderung nach Deutschland beschäftigen. Zuletzt geschah dies auf der Sitzung des Arbeitskreises Migration – Integration – Minderheiten während der Jahrestagung der DGD 2006 in Bonn. Informationen zu den Vorträgen dieser Sitzung werden, wie die der Herbsttagungen, auf der Homepage des Arbeitskreises unter www.demographie-online.de/migration online veröffentlicht. Die Ergebnisse früherer Herbsttagungen des Arbeitskreises sind ebenfalls auf dieser Homepage und in den Bänden 94, 101, 107, 112 und 115 der Materialien zur Bevölkerungswissenschaft des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung zu finden.
Der Arbeitskreis dankt Prof. Dr. Michael von Engelhardt vom Soziologischen Institut der Universität Erlangen für die freundliche Unterstützung und Gastfreundschaft bei der Durchführung der Tagung an der Universität Erlangen sowie allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Interesse und die Diskussionsbeiträge.
Der Dank der Herausgeber gilt den Autorinnen und Autoren für die Mitarbeit an diesem Tagungsband und nicht zuletzt dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung unter der Leitung von Prof. Dr. Charlotte Höhn für die Aufnahme des Tagungsbandes in die Reihe Materialien zur Bevölkerungswissenschaft.

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017