Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft

ISSN 0340-2398

Unsere wissenschaftliche Fachzeitschrift „Comparative Population Studies“ (CPoS) wurde von 1975 bis 2009 unter dem Titel „Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft“ veröffentlicht. Hier erhalten Sie eine Übersicht der letzten zehn Jahrgänge.

Zusammenfassungen der Artikel für die Jahrgänge 25 bis 34 (2000 bis 2009) sind hier in deutscher und englischer Sprache erhältlich. Die kompletten Hefte sind nur noch in Bibliotheken oder im Buchhandel zu beziehen. Die Jahrgänge 33 und 34 sind auch online als PDF bei SpringerLink verfügbar.

Eine Übersicht der neueren Ausgaben seit 2010 einschließlich aller Artikel als Volltext (frei zugänglich) erhalten Sie auf unserer CPoS-Webseite.


Jahrgang 34 (2009)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1-2Robert NaderiVorwort zum Themenheft „Generations and Gender Survey
1-2Robert Naderi, Jürgen Dorbritz, Kerstin RuckdeschelEinleitung – Der Generations and Gender Survey in Deutschland: Zielsetzung, Verortung, Einschränkungen und PotenzialeDE | EN
1-2Jürgen DorbritzBilokale Paarbeziehungen – die Bedeutung und Vielfalt einer Lebensform*DE | EN
1-2Annelene Wengler, Heike Trappe, Christian SchmittAlles wie gehabt? Zur Aufteilung von Hausarbeit und Elternaufgaben in Partnerschaften*DE | EN
1-2Anja SteinbachDie häusliche Aufgabenteilung bei Paaren mit türkischem Migrationshintergrund und einheimischen deutschen Paaren im Vergleich*DE | EN
1-2Kerstin RuckdeschelRabenmutter contra Mère Poule: Kinderwunsch und Mutterbild im deutsch-französischen Vergleich*DE | EN
1-2Helen Baykara-Krumme, Daniel FußHeiratsmigration nach Deutschland: Determinanten der transnationalen Partnerwahl türkeistämmiger Migranten*DE | EN
1-2Frank Micheel, Robert NaderiSubjektive Einschätzung der ökonomischen Lage älterer Türkinnen und Türken im Zusammenhang mit ihrer sozialen Einbindung*DE | EN
3-4Norbert F. SchneiderEditorial zum Themenheft „Remigration im internationalen Kontext“
3-4Birgit Glorius, Anke MatuschewskiRückwanderung im internationalen Kontext: Forschungsansätze und -perspektiven*DE | EN
3-4Nina WolfeilStudent Migration to Germany and Subsequent Return to Poland – An Analysis of Return Migration Determinants and Returnees’ Labour Market Outcomes*DE | EN
3-4Susan ThiemeWohin ist zurück?*DE | EN
3-4Martin GeigerFreiwillige Rückkehr nach Albanien*DE | EN
3-4Heiko Peters, Benjamin WeigertEinfluss der Rückkehrwahrscheinlichkeit von Einwanderern auf ihre Entlohnung*DE | EN

* begutachtete Beiträge


Jahrgang 33 (2008)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1Charlotte HöhnEditorial
1Mariam I. Tazi-Preve, Markus Kaindl, Benedikt KrennVäter ohne Kinder – Charakteristika von Scheidungsvätern ohne Kontakt zu ihren Kindern*DE | EN
1Lutz SchneiderAlterung und technologisches Innovationspotential – Eine Linked Employer-Employee Analyse*DE | EN
1Evelyn GrünheidDie Auswirkungen demographischer Entwicklungen auf die innere Sicherheit in DeutschlandDE | EN
1Katharina DiehlMögliche Faktoren für die rasche Reduktion der ostdeutschen Übersterblichkeit nach der Wiedervereinigung. Warum leben Ostdeutsche seit der Wiedervereinigung länger?DE | EN
2Thomas Salzmann, Christina BohkÜberprüfung der im Rahmen des „Lebenserwartungssurveys“ gemessenen Sterblichkeit auf Bevölkerungsrepräsentativität unter Berücksichtigung rechts- und intervallzensierter Ereignisse mit dem Konzept „Relative Survival“*DE | EN
2Anja SteinbachStieffamilien in Deutschland – Ergebnisse des „Generations and Gender Survey“ 2005*DE | EN
2Frank Swiaczny, Philip Graze, Claus SchlömerSpatial Impacts of Demographic Change in Germany – Urban Population Processes Reconsidered*DE | EN
2Nina JakobyDiversität des Familien- und Verwandtschaftslebens – Zur Bedeutung des erweiterten FamilienkreisesDE | EN
3-4Paul GansIntroduction to the Special Issue "IGU Commission on Population and Vulnerability: Spatial Challenges of Future Demographic Re-structuring"
3-4Michael SuttonThe Second Demographic Transition: Is There A Conventional Wisdom?*DE | EN
3-4Sławomir KurekSpatial Disparities in the Changes in the Population Age Structure of Poland in the Context of the Second Demographic Transition*DE | EN
3-4Franz-Josef KemperResidential Mobility in East and West Germany: Mobility Rates, Mobility Reasons, Reurbanization*DE | EN
3-4Andrea Dittrich-Wesbuer, Stefanie Föbker, Frank OsterhageDemographic Change and Migration in City Regions: Results from Two German Case Studies*DE | EN
3-4Angelika MünterWho Can Be Retained in the Core Cities? Identifying "Influenceable" Suburban Migrants in Four German Urban Regions*DE | EN
3-4Christina West, Paul Gans, Ansgar Schmitz-VeltinCities in Space and City as Place – Rethinking Reurbanisation: Urban, Semiurban and Suburban Orientations and Their Impact on the Choice of Residence*DE | EN
3-4Andreas Ette, Rainer Unger, Philip Graze, Lenore SauerMeasuring Spatial Mobility with the German Microcensus: The Case of German Return Migrants*DE | EN
3-4Robert NaderiEhen und nichteheliche Lebensgemeinschaften im Lebensverlauf von Deutschen und türkischen Staatsbürgern in DeutschlandDE | EN
3-4Frank SwiacznyUrbanisierung und Entwicklung 2008DE | EN

* begutachtete Beiträge


Jahrgang 32 (2007)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1-2Charlotte HöhnLaudatio zur Festschrift für Prof. em. Dr. Rainer Mackensen
1-2Parviz KhalatbariDie weibliche Emanzipation und der Prozess der Wandlung der generativen VerhaltensweiseDE | EN
1-2Karl SchwarzZur Problematik von Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familientätigkeit und Erwerbstätigkeit als Mittel zur Förderung des KinderwunschesDE | EN
1-2Andreas Ette, Kerstin RuckdeschelDie Oma macht den Unterschied! Der Einfluss institutioneller und informeller Unterstützung für Eltern auf ihre weiteren KinderwünscheDE | EN
1-2Charlotte HöhnBevölkerungsforschung und demographischer Wandel – Zur politischen Würdigung der Demographie seit den 1970er JahrenDE | EN
1-2Hans-Ulrich OelWissenschaftliche Erkenntnis und politische Verpflichtung – Zum Umgang mit dem Phänomen des demographischen Wandels in DeutschlandDE | EN
1-2Hansjörg BucherRaumordnungsprognose und demographischer WandelDE | EN
1-2E.-Jürgen FlöthmannRegionale Auswirkungen der demographischen Alterung – Kleinräumige Analysen am Beispiel der Kreise und kreisfreien Städte Nordrhein-WestfalensDE | EN
1-2Claudia DiehlSozialprofil und Zuzugsmotive von Neuzuwanderern. Evidenzen aus dem Mikrozensus und der „Neuzuwandererbefragung-Pilotstudie“ des BiBDE | EN
1-2Wolfgang GlatzerDer Sozialstaat und die wahrgenommene Qualität der GesellschaftDE | EN
1-2Eva Schulze, Sibylle MeyerStiften Frauen anders? Untersuchung zu Frauen im deutschen StiftungswesenDE | EN
1-2Jürgen Reulecke„Entwurzelte Jugend“: die Nachkriegsjugend aus der Perspektive der Zeitschrift „Soziale Welt“ in den 1950er JahrenDE | EN
1-2Dirk J. van de KaaThe Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences and Two Periods of Foreign OccupationDE | EN
1-2Ursula FerdinandDie NS-Bevölkerungswissenschaft und -politik im Spiegelbild des internationalen bevölkerungswissenschaftlichen Kongresses in Paris 1937DE | EN
1-2Frank SwiacznyZum Wandel der Siedlungsstruktur der jüdischen Bevölkerung in der bayerischen Pfalz im 19. Jahrhundert – Aspekte der historischen Bevölkerungsgeographie einer MinderheitDE | EN
1-2Ulrich Jürgens, Jürgen BährAusländer in südafrikanischen (Innen-)StädtenDE | EN
1-2Reiner SchulzDie Weltbevölkerungsentwicklung nach den Bevölkerungsvorausberechnungen der Vereinten NationenDE | EN
3-4Charlotte HöhnLaudatio zur Festschrift für Prof. Dr. Josef Schmid
3-4Dirk J. van de KaaA Precursor of the Concept of a Second Demographic TransitionDE | EN
3-4Ron J. Lesthaeghe, Lisa NeidertDer „Zweite Demographische Übergang“ in den USA: Ausnahme von der Regel oder Lehrbuchbeispiel?DE | EN
3-4Tilman MayerWas leistet eine politische Demographie?DE | EN
3-4Andreas HeiglDemographische Entwicklung und Ökonomie: Was kommt auf uns zu?DE | EN
3-4John SaltEurope's Migration Streams: Implications and Policy ConcernsDE | EN
3-4Friedrich HeckmannEmpirical Research on Migrant Integration – Trends 1995-2004DE | EN
3-4Dragana Avramov, Robert CliquetXenophobia and Integration of Immigrants – Attitudes of Europeans towards ForeignersDE | EN
3-4Roland GirtlerSumus de vagantium: Vagabunden, Dichter und Vertriebene – Xenoi und Barbaroi
3-4Gerhard K. HeiligSchätzung und Projektion der Weltbevölkerung durch die Vereinten NationenDE | EN
3-4Beat FuxPopulation Projections Revisited: Eine wissenssoziologische Analyse schweizerischer Bevölkerungsprognosen oder weshalb die Demographie der Bevölkerungswissenschaft bedarfDE | EN
3-4Ralf E. UlrichPerspektiven nationaler Bevölkerungsentwicklung im 21. JahrhundertDE | EN
3-4David ColemanThe Future of the Developed World: Some Neglected Demographic ChallengesDE | EN
3-4Susanne SchmidDie Analyse demographischer Diskrepanzen zwischen der EU-27 und ihrer „Peripherie“ – Entwicklungsdifferenzen und WanderungspotentialeDE | EN
3-4Jean-Claude ChesnaisLes Etats-Unis d'Amérique et l'Union Européenne – Démographie et puissanceDE | EN
3-4Ralf Mai, Claus SchlömerErneute Landflucht? Wanderungen aus dem ländlichen Raum in die AgglomerationenDE | EN


Jahrgang 31 (2006)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1Evelyn GrünheidDie demographische Lage in Deutschland 2005DE | EN
1Jan EckhardKinderlosigkeit durch Partnerschaftslosigkeit: Der Wandel der Partnerschaftsbiographien und Zusammenhänge mit der Geburtenentwicklung*DE | EN
1Stefanie Kley, Johannes HuininkDie Gründung des eigenen Haushalts bei Ost- und Westdeutschen nach der Wiedervereinigung*DE | EN
2Reiner H. Dinkel, Martin KohlsDie „normale“ Saisonalität und die Auswirkung kurzzeitiger Extremwerte der Mortalität in Deutschland*DE | EN
2Thieß Petersen, Britta LübckeElternschaft als ökonomisches Entscheidungsproblem: Modell-theoretische Grundlagen und familienpolitische Konsequenzen*DE | EN
2Martin Meyer, Anja Gärtig-Daugs, Martin Radespiel-TrögerRegionale Unterschiede der Krebsmortalität in Bayern*DE | EN
2Nicole BroseGegen den Strom der Zeit? Vom Einfluss der religiösen Zugehörigkeit und Religiosität auf die Geburt von Kindern und die Wahrnehmung des KindernutzensDE | EN
2Karl SchwarzWirtschaftliche Bedeutung der demographischen Entwicklung in Deutschland im Zeitraum 1870-2050
3-4Ralf Mai, Frank SwiacznyEinleitung zum Themenheft „Regionale Bevölkerungsdynamik“
3-4Hansjörg Bucher, Ralf MaiBevölkerungsschrumpfung in den Regionen EuropasDE | EN
3-4Hansjörg Bucher, Claus SchlömerDie regionalisierte Bevölkerungsprognose des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR)DE | EN
3-4Ralf Mai, Manfred SchareinEffekte der Außenwanderungen auf die Bevölkerungsentwicklung und Alterung in den BundesländernDE | EN
3-4Franz-Josef KemperInternationale Wanderungen und ausländische Bevölkerung in DeutschlandDE | EN
3-4Sonja Haug, Lenore SauerZuwanderung und räumliche Verteilung von Aussiedlern und Spätaussiedlern in DeutschlandDE | EN
3-4Uwe Neumann, Christoph M. SchmidtLichtblicke, aber keine Entwarnung – Ausmaß und Konsequenzen des demographischen Wandels im RuhrgebietDE | EN
3-4Wolfgang WeißZur Entwicklung einer Residualbevölkerung infolge lang anhaltender selektiver Abwanderung in Mecklenburg-Vorpommern – Auswirkungen der Bevölkerungsalterung unter besonderer Berücksichtigung regionaler AspekteDE | EN
3-4Paul Gans, Michael HornDemographische Alterung und Heterogenisierung der Bevölkerungsstruktur als Herausforderungen an die Stadtentwicklung – Das Beispiel Ludwigshafen am RheinDE | EN
3-4Martin Coy, Ernst SteinickeRegionale Bevölkerungsentwicklung in FrankreichDE | EN
3-4Frank HeinsRegionale Bevölkerungsentwicklung in ItalienDE | EN
3-4Frank SwiacznyRegionale Bevölkerungsentwicklung in den NiederlandenDE | EN

* begutachtete Beiträge


Jahrgang 30 (2005)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1Oliver Lipps, Frank BetzStochastische Bevölkerungsprojektion für West- und Ostdeutschland*DE | EN
1Ralf MaiDemographische Alterung in Deutschland – Die Entwicklung von 1871 bis 2050 und der Einfluss von Sterblichkeit und Zuwanderung auf die AlterungDE | EN
1Uwe Lebok, Karen DöringAuswirkungen der demographischen Alterung auf Kaufverhalten und MarkenbindungDE | EN
1Reiner SchulzBevölkerung und UmweltDE | EN
1Roland VerwiebeDie Wanderungsgründe von innereuropäischen MigrantenDE | EN
1Benoît HaudidierSterblichkeit nach Todesursachen in Frankreich und in der Bundesrepublik Deutschland seit 1950: Übereinstimmungen und Unterschiede
2-3Nicholas B. Barkalov, Jürgen DorbritzEuropäische Paritäts-Progressions-Muster – Ergebnisse des Fertility and Family Survey FFSDE | EN
2-3Marc Luy, Ursula Wittwer-BackofenDas Halley-Band für paleodemographische Mortalitätsanalysen*DE | EN
2-3Roman Bartnik, Frank MicheelÖffentliche Alterssicherung im Umbruch: Strukturen, Problemfelder und aktuelle Reformansätze in Deutschland und JapanDE | EN
2-3Jürgen Schupp, Janina Söhn, Nicole SchmiadeInternationale Mobilität von deutschen Staatsbürgern – Chance für Arbeitslose oder Abwanderung der Leistungsträger?DE | EN
2-3Yve Stöbel-Richter, Elmar BrählerSozialisationsaspekte und Rollenleitbilder zur Vereinbarkeit von Familie und weiblicher Berufstätigkeit sowie Einstellungen zum Schwangerschaftsabbruch in DeutschlandDE | EN
2-3Heike Wirth, Kerstin DümmlerDer Einfluss der Qualifikation auf die Kinderlosigkeit von Frauen zwischen 1970 und 2001 in Westdeutschland – Analysen mit dem deutschen MikrozensusDE | EN
2-3Karl SchwarzSozio-ökonomische Bestimmungsgründe der Kinderzahl der Ehen
4Jürgen DorbritzKinderlosigkeit in Deutschland und Europa – Daten, Trends und Einstellungen*DE | EN
4Reiner Schulz, Frank SwiacznyBericht 2005 zur Entwicklung der Weltbevölkerung – Aktuelle demographische TrendsDE | EN
4Jörg TremmelInstrumente zur ethischen Beurteilung finanzieller Steuerungsmechanismen im Rahmen antinatalistischer Geburtenpolitiken – Die Vier-Fünftel-Regel in der DiskussionDE | EN
4Rainer MackensenRégimes, Transitions, Microresearch: Ein Beitrag zur Diskussion des „Zweiten Demographischen Übergangs“DE | EN
4Andreas Ette, Frank MicheelDie Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Bundesverwaltung in DeutschlandDE | EN

* begutachtete Beiträge


Jahrgang 29 (2004)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1Marc LuyVerschiedene Aspekte der Sterblichkeitsentwicklung in Deutschland von 1950 bis 2000DE | EN
1Johan Surkyn, Ron LesthaegheWertorientierungen und 'second demographic transition' in Nord-, West- und Südeuropa: Eine aktuelle BestandsaufnahmeDE | EN
1Andrea LengererFamilienpolitische Regimetypen in Europa und ihre Bedeutung für den Wandel der Familie – Ein Überblick über den Stand der ForschungDE | EN
1Marc LuyDie Bedeutung der Hermann'schen Sterbetafeln für die Entwicklung der Mortalitätsanalyse
1Friedrich B. W. von HermannUeber die Mortalität und Vitalität in Bayern*
2Sonja HaugSoziale Integration durch soziale Einbettung in Familie, Verwandtschafts- und FreundesnetzwerkeDE | EN
2Ariane Kemkes-GrottenthalerDeterminanten des Kinderwunsches bei jungen Studierenden – Eine Pilotstudie mit explorativem CharakterDE | EN
2Juliane RoloffDer Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand und Veränderungen der subjektiven Gesundheit, dargestellt am Beispiel der westdeutschen Altersjahrgänge 1933 bis 1938DE | EN
2Beat MischlerGeburt und Elternschaft in der Stadt Zürich 1993-2002DE | EN
2Susanne SchmidForschungsbericht zur deutschen Delphi-Studie im Rahmen des DIALOG-Projektes
3-4Charlotte HöhnVorwort zum Sonderheft „Population Policy Acceptance Study
3-4Jürgen DorbritzDemographische Trends und Hauptergebnisse der deutschen Population Policy Acceptance Study (PPAS)DE | EN
3-4Jürgen DorbritzDemographisches Wissen, Einstellungen zum demographischen Wandel und Ursachen des GeburtenrückgangsDE | EN
3-4Kerstin RuckdeschelDeterminanten des Kinderwunsches in DeutschlandDE | EN
3-4Andrea LengererZur Akzeptanz von FamilienpolitikDE | EN
3-4Juliane RoloffDie Rolle älterer Menschen in der Gesellschaft und der Umgang mit pflegebedürftigen alten MenschenDE | EN
3-4Ralf MaiDie Bewertung alterspolitischer ReformmaßnahmenDE | EN
3-4Robert NaderiEinstellungen gegenüber Ausländern in DeutschlandDE | EN
3-4Susanne SchmidMethodik und Ergebnisse einer Delphi Studie zur demographischen Entwicklung in Deutschland bis 2030DE | EN
3-4Claudia DiehlDie „Neuzuwandererbefragung – Pilotstudie“DE | EN
3-4Sonja HaugItalian Migrants in Germany. Integration in the Education System and the Dual System of Vocational Training

* Nachdruck von: Friedrich Benedikt Wilhelm von Hermann (1867): Morbidität und Vitalität im Königreiche Bayern. Beiträge zur Statistik des Königreiches Bayern, Heft 17. München: Gotteswinter & Mößl


Jahrgang 28 (2003)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1Marc LuyWarum Frauen länger leben – wird ein Vergleich der Sterblichkeit von Kloster- und Allgemeinbevölkerung durch Bildungsgrad und Missionstätigkeit der Ordensmitglieder beeinflusst?DE | EN
1Reiner Schulz, Frank SwiacznyGlobale Verstädterung – Entwicklung, Ursachen, FolgenDE | EN
1Hartmut WendtAsylwanderung nach Deutschland – Dimensionen, Flüchtlingskategorien, rechtliche Grundlagen, Verlauf, Herkunftsregionen und europäischer VergleichDE | EN
1Paul DemenyDie bevölkerungspolitischen Dilemmata in Europa zu Beginn des 21. JahrhundertsDE | EN
1Marc LuyDer Astronom Edmund Halley und die erste echte Sterbetafel – oder war alles nur ein Missverständnis?
1Edmund HalleyAn Estimate of the Degree of the Mortality of Mankind, drawn from curious Tables of the Births and Funerals at the City of Breslaw; with an Attempt to ascertain the Price of Annuities upon Lives*
2-4Charlotte HöhnLaudatio in memoriam für Prof. Dr. Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny
2-4Dirk J. van de KaaInternational Migration in the Demographic Balancing Equation of Late Modern Societies
2-4David ColemanMass Migration and Population Change
2-4Josef SchmidEinwanderung und Staatengemeinschaft: Zur Problematik einer überstaatlichen Wanderungspolitik
2-4Jürgen Bähr, Paul GansRegionale Typen ähnlicher Migrationsdynamik in Deutschland
2-4Frank SwiacznyAktuelle Trends der internationalen Migration in die Industrieländer
2-4Klaus J. Bade, Jochen OltmerZwischen Aus- und Einwanderungsland: Deutschland und die Migration seit der Mitte des 17. Jahrhunderts
2-4Friedrich HeckmannIntegration von Migranten in europäischen Gesellschaften
2-4Wolfgang GlatzerGesellschaftliche Integration und individuelle Partizipation: Junge Erwachsene mit ausländischer Herkunft in der deutschen Gesellschaft
2-4Sonja HaugArbeitsmigration, Familiennachzug, Heiratsmigration
2-4Susann Rabold, Claudia DiehlMigration und familiale Konflikte
2-4Dragana Avramov, Robert CliquetEconomy of Time and Population Policy: Rethinking the 20th Century Life Course Paradigm
2-4Jürgen DorbritzPolarisierung versus Vielfalt: Lebensformen und Kinderlosigkeit in Deutschland – eine Auswertung des Mikrozensus
2-4Karl SchwarzBetrachtungen eines Demographen zu Ehe und Familie um das Jahr 2000
2-4Heinz GrohmannDie Alterung unserer Gesellschaft – Ursachen, Wirkungen, Handlungsoptionen
2-4Beat FuxGenerationenbeziehungen und ihre Bedeutung für die anstehenden Reformen des Sozialstaates
2-4Rainer MackensenVier Wurzeln der empirischen Sozialforschung
2-4Werner HaugGesellschaftlicher Wandel und amtliche Statistik – Trends und Herausforderungen

* Nachdruck aus: Political Transactions, Jg. 17 (1693), S. 596-610


Jahrgang 27 (2002)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1Juliane Roloff, Karl SchwarzBericht 2001 über die demographische Lage in Deutschland mit dem Teil B „Sozio-ökonomische Strukturen der ausländischen Bevölkerung“DE | EN
1Max WingenEin erneutes Plädoyer für eine bevölkerungsbewusste FamilienpolitikDE | EN
1Jann-Michael Dornseiff, Reinhold SackmannZwischen Modernisierung und Re-Traditionalisierung: Die Transformation von Familienbildungsmustern im Lebenslauf ostdeutscher Frauen am Beispiel der Geburt des zweiten KindesDE | EN
1Sonja HaugFamilienstand, Schulbildung und Erwerbstätigkeit junger Erwachsener: Eine Analyse der ethnischen und geschlechtsspezifischen Ungleichheiten – Erste Ergebnisse des Integrationssurveys des BiBDE | EN
1Eckart BomsdorfDie fernere Lebenserwartung in Deutschland im Jahr 2002
2Claudia DiehlDie Auswirkungen längerer Herkunftslandaufenthalte auf den Bildungserfolg türkisch- und italienischstämmiger Schülerinnen und SchülerDE | EN
2Karla GärtnerDifferentielle Sterblichkeit – Ergebnisse des LebenserwartungssurveysDE | EN
2Erika SchulzAuswirkungen des demographischen Wandels auf die Familienstandsstruktur – Entwicklung 1991 bis 1999 und Vorausschätzungen bis 2005DE | EN
2Peter Teibenbacher, Josef HaasDas Modell vom Demographischen Übergang – selbst im Übergang? Das Beispiel der Steiermark zwischen 1870 und 1914DE | EN
2Karl SchwarzKinderzahl und Familienstand der Bevölkerung im früheren Bundesgebiet und in „Stadt“ und „Land“ – Rückblick auf Entwicklungen in 30 Jahren
3Claudia DiehlWer wird Deutsche/r und warum? Bestimmungsfaktoren der Einbürgerung türkisch- und italienischstämmiger junger Erwachsener – Ergebnisse des Integrationssurveys des BiBDE | EN
3Karsten HankZur Struktur und Kontinuität regionaler Fertilitätsunterschiede in Westdeutschland nach der WiedervereinigungDE | EN
3Michaela KreyenfeldParity Specific Birth Rates for West Germany: An Attempt to Combine Survey Data and Vital StatisticsDE | EN
3Thomas Klein, Andrea Lengerer, Michaela UzelacPartnerschaftliche Lebensformen im internationalen VergleichDE | EN
4Sonja HaugFamilie, soziales Kapital und soziale Integration: Zur Erklärung ethnischer Unterschiede in Partnerwahl und generativem Verhalten bei jungen Erwachsenen deutscher, italienischer und türkischer AbstammungDE | EN
4Jürgen Dorbritz, Dimiter PhilipovDer Wandel in den Mustern der Familienbildung und der Ehescheidungen in den Reformstaaten Mittel- und Osteuropas – Die Folgen des Austausches der Wirtschafts- und SozialordnungDE | EN
4Stephan Boes, Peter PflaumerErmittlung von Prognoseintervallen mit Hilfe von Monte-Carlo-Methoden – Ein Verfahren zur Beurteilung der Unsicherheit von StudierendenprognosenDE | EN
4Gunnar AnderssonDissolution of Unions in Europe: A Comparative Overview


Jahrgang 26 (2001)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1Karl SchwarzBericht 2000 über die demographische Lage in DeutschlandDE | EN
1Karsten Hank, Katja Tillmann, Gert C. WagnerAußerhäusliche Kinderbetreuung in Ostdeutschland vor und nach der Wiedervereinigung: Ein Vergleich mit Westdeutschland in den Jahren 1990-1999DE | EN
1Jörg Otto HellwigDie „kleine Scheidung“: Der positive Einfluss von Partnerschaftstrennungen vor der ersten Ehe auf die Scheidungsneigung in der ersten EheDE | EN
1Sabine HenningCensus 2000 in the United States of America: The Decennial Count Analyzed from a Historical PerspectiveDE | EN
2Reiner SchulzDie demographische Lage im Jahr 2000; Teil B: Weltbevölkerung – Strukturen, Entwicklungen und deren DeterminantenDE | EN
2Kurt LüscherSoziologische Annäherungen an die FamilieDE | EN
2Stefan ReschDas Konzept der Verlorenen Lebensjahre – Theoretische Entwicklung und praktische Anwendung anhand eines Vergleichs der Mortalitäten West- und OstdeutschlandsDE | EN
2Sonja HaugBleiben oder Zurückkehren? Zur Messung, Erklärung und Prognose der Rückkehr von Immigranten in DeutschlandDE | EN
3-4John SaltEuropas MigrationsfeldDE | EN
3-4David ColemanMigration nach Europa: Eine Kritik am neuen Konsens des EstablishmentsDE | EN
3-4Friedrich HeckmannIntegrationsforschung aus europäischer PerspektiveDE | EN
3-4Raimondo Cagiano de AzevedoIntegrationsforschung aus europäischer Perspektive: KommentareDE | EN
3-4Liesbeth HeeringErste Erkenntnisse aus einem Mehrländerprojekt zu den Determinanten der MigrationDE | EN
3-4Hans-Joachim Hoffmann-Nowotny, Oliver Hämmig, Jörg StolzDesintegration, Anomie und Anpassungsmuster von Zuwanderern der zweiten Generation in der SchweizDE | EN
3-4Christiane HintermannDie Österreicher und ihre ausländische Bevölkerung: Zwei Erhebungen über die Einstellungen und Meinungen der österreichischen Bevölkerung zur internationalen Migration, zur ausländischen Bevölkerung und zur Migrations- und Integrationspolitik in ÖsterreichDE | EN
3-4Ismo SöderlingDie finnischen Einstellungen gegenüber der Zuwanderung und den Migranten: Erhebungen im Kontext der finnischen MigrationsforschungDE | EN
3-4Annika ForsanderMigranten auf dem finnischen Arbeitsmarkt: Wer sind die Gewinner, wer die Verlierer?DE | EN
3-4Lars ØstbyDie norwegische Erhebung „Lebensbedingungen unter Migranten 1996“: Hintergrund sowie Bezug zu anderen Erhebungen und zu den RegisterstatistikenDE | EN
3-4Kalev Katus, Luule SakkeusDemographische Entwicklung der im Ausland geborenen Bevölkerung Estlands: Divergenz oder Konvergenz?DE | EN
3-4Ron LesthaegeDie FGWM- und die MHSM-Erhebung unter türkischen und marokkanischen Bevölkerungen in Belgien: Ein KurzberichtDE | EN
3-4Attila MeleghInternationale Migration und Ungarn in den 90er Jahren: Probleme und PerspektivenDE | EN


Jahrgang 25 (2000)

Inhaltsverzeichnis
HeftAutorTitelSprache
1Evelyn Grünheid, Juliane RoloffDie demographische Lage in Deutschland 1999 mit dem Teil B: „Die demographische Entwicklung in den Bundesländern – ein Vergleich“DE | EN
1Michael Wagner, Gabriele FranzmannDie Pluralisierung der LebensformenDE | EN
1Herwig BirgAn Approach for Forecasting Life Expectancy and its Application in GermanyDE | EN
2Karla GärtnerDer Lebenserwartungssurvey des BiB: Konzeption und erste ErgebnisseDE | EN
2Jürgen DorbritzEuropäische FertilitätsmusterDE | EN
2Reiner SchulzDie Alterung der WeltbevölkerungDE | EN
2Rainer MackensenNachwuchsbeschränkung: Ansatz, Theorie und Methode bei Hans LindeDE | EN
3-4Joseph ChamieDemographic Issues of the 21st Century: The New International Population OrderDE | EN
3-4Charlotte HöhnDemographische Probleme des 21. Jahrhunderts aus deutscher SichtDE | EN
3-4Rainer MackensenVergangenheit und Zukunft der Demographie als WissenschaftDE | EN
3-4Karl SchwarzAufforderung an die Demographen zum Einstieg in die BevölkerungspolitikDE | EN
3-4Thomas BüttnerDie Alterung der Weltbevölkerung im 21. JahrhundertDE | EN
3-4Parviz KhalatbariWeltverstädterungsprozess – Ein zentrales Problem des 21. JahrhundertsDE | EN
3-4Josef SchmidBevölkerungswachstum und internationales Konfliktpotential – Vom ideologischen zum demographischen JahrhundertDE | EN
3-4Jürgen Schott, Karsten RossaDiskussion zur Sterblichkeitsanalyse unter Berücksichtigung der Todesursachen am Beispiel Deutschland / Freistaat SachsenDE | EN
3-4Harald MichelSterblichkeitsrückgang im 18. Jahrhundert in Deutschland – Bestandteil, Voraussetzung oder Vorläufer der demographischen Transition?DE | EN
3-4Alaka Malwade BasuDie Geschlechterfrage in der Bevölkerungsforschung: Verwirrung über die Implikationen für die GesundheitspolitikDE | EN


Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017