Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Band 33

Ethnische Ungleichheit auf dem deutschen Arbeitsmarkt

von Nadia Granato

Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung Bd. 33, 2004, 184 S., Opladen: Verlag Leske + Budrich. ISBN: 978-3-8100-4057-2

Bei dem hier vorliegenden Band 33 der Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung handelt es sich um die im Jahr 2003 an der Universität Gießen verteidigte Dissertation von Nadia Granato, in der die ethnischen Ungleichheiten auf dem deutschen Arbeitsmarkt behandelt werden.

Frau Granato hat sich mit der Frage beschäftigt, warum Migranten auf dem Arbeitsmarkt weniger erfolgreich sind als Deutsche. Im Zentrum der theoretischen Diskussion der Ursachen der ethnischen Ungleichheit stehen die Humankapitaltheorie, Diskriminierungstheorien sowie verschiedene Segmentationsansätze. Dabei werden die für Migranten relevanten Prozesse und Faktoren besonders herausgearbeitet. Die aus der theoretischen Diskussion abgeleiteten Hypothesen werden in detaillierten empirischen Analysen getestet. Dies ermöglicht einen Einblick in allgemeine Prozesse auf dem Arbeitsmarkt und in spezielle Mechanismen der gesellschaftlichen Integration von Migranten.

Wir freuen uns, diese lesenswerte Arbeit von Frau Nadia Granato am Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung zu veröffentlichen und damit einem breiteren Leserkreis zugänglich zu machen.

Bestellen

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017