Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Band 32

Die Alten der Zukunft: Eine bevölkerungsstatistische Analyse

von Ralf Mai

Schriftenreihe des Bundesinstituts für Bevölkerungsforschung Bd. 32, 2003, 328 S., Opladen: Verlag Leske + Budrich. ISBN: 978-3-8100-3677-3

Bei diesem Band der Schriftenreihe handelt es sich um eine Studie, die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Auftrag gegeben und am Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung erstellt wurde. Sie ist damit die Neuauflage und Erweiterung einer Untersuchung, die 1994 von Juliane Roloff erarbeitet und veröffentlicht wurde (Roloff 1994).

Die demographische Alterung wird in den kommenden Jahrzehnten zu einem bestimmenden Element der demographischen, sozioökonomischen und politischen Entwicklung Deutschlands werden. Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen werden zu den wichtigsten Herausforderungen von Politik und Gesellschaft zählen. Diese Arbeit trägt dem Umstand Rechnung, dass im Zuge der anwachsenden Diskussion um den demographischen Wandel und die Alterung auch der Bedarf an fundierten und differenzierten Daten und Informationen zur Lage der älteren Menschen immer mehr ansteigt. Zudem ist für eine zukunftsorientierte und wirkungsvolle Planung und Politik eine fundierte Analyse der Entwicklung unerlässlich.

Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, die heutige und zukünftige soziodemographische und -ökonomische Situation der älteren Menschen in Deutschland darzustellen. Es wird zunächst anhand von amtlichen Daten, Modellrechnungen und Literaturanalysen der vergangene und zukünftige Verlauf der Bevölkerungsentwicklung und demographischen Alterung in Deutschland und Europa erläutert. Danach werden ausgewählte soziostrukturelle Merkmale älterer Menschen im zeitlichen Verlauf vorgestellt: die Haushalts- und Familienstandsstrukturen und die Generationenbeziehungen, die Entwicklung der Hilfe- und Pflegebedürftigen und der Zahl der Demenzkranken, die Bildungs- und Erwerbsstrukturen, die Alterssicherung der Zukunft, Freizeitaktivitäten im Alter und die Ausgabenstrukturen älterer Menschen. Den Abschluss bildet ein umfangreicher Tabellenteil, der eine Fülle von aktuellen Daten zum Thema beinhaltet.

Bestellen

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017