Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Dr. Stephan Kühntopf

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Studium und Qualifikation

  • 1999 - 2004: Studium der Volkswirtschaftslehre, Universität Rostock
  • 2004: Diplom-Volkswirt, Universität Rostock
  • 2010: Promotion zum Dr. rer. pol., Universität Rostock

Beruflicher Werdegang

  • 2004 - 2010: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels
  • seit September 2010: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB), Wiesbaden

Ausgewählte Publikationen

  • Kühntopf, Stephan; Tivig, Thusnelda (2012): Early Retirement and Mortality in Germany. In: European Journal of Epidemiology 27,2: 85-89
  • Kühntopf, Stephan; Stedtfeld, Susanne (2012): Wenige junge Frauen im ländlichen Raum: Ursachen und Folgen der selektiven Abwanderung in Ostdeutschland. BiB Working Paper 3/2012. Wiesbaden: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung [URN: urn:nbn:de:bib-wp-2012-032] [PDF]
  • Kühntopf, Stephan; Tivig, Thusnelda; Stelter, Robert (2011): The Setting. Demographic Trends and Economic Development in Germany and Two Selected Regions. In: Kronenberg, Tobias; Kuckshinrichs, Wilhelm (Hrsg.): Demography and Infrastructure. National and Regional Aspects of Demographic Change. Environment & Policy 51. Dordrecht et al.: Springer: 11-43
  • Kühntopf, Stephan (2010): Frühverrentung und differentielle Sterblichkeit. Versicherungsmathematische Abschläge in der gesetzlichen Rentenversicherung. Dissertation. Universität Rostock
  • Tivig, Thusnelda; Kühntopf, Stephan (2009): Demographic Risk Atlas. Facts behind the Maps. Series on Sustainability and CSR 3. Essen: Klartext

Zusatzinformationen

Aktuelle Projekte

Kontakt

Telefon: 0611 75 2752
Fax: 0611 75 3960
E-Mail schreiben

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017