Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Dr. Christian Fiedler

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Foto von Herrn Dr. Christian Fiedler

Studium und Qualifikation

  • 1990 - 1996: Studium der Geografie (Nebenfächer: Bevölkerungswissenschaften, Kommunikationswissenschaften/Journalismus), Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 1996: Diplom-Geograf, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 2002: Promotion zum Dr. phil., Otto-Friedrich-Universität Bamberg
    Dissertation: Telematik im Ländlichen Raum Bayerns – Möglichkeiten und Grenzen zur Minderung von Standortnachteilen in ländlichen Gebieten

Beruflicher Werdegang

  • 1997 - 2001: Gutachter für Regionalmarketingstudien im Auftrag des Instituts für Entwicklungsforschung im ländlichen Raum Ober- und Mittelfrankens e. V.
  • 2002: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Geografie I, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • 2003: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Projekt »Situationsanalyse der Frauen im Landkreis Ansbach« unter Leitung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2004 - 2005: freiberuflicher Journalist und Buchautor
  • 2005 - 2007: Fallmanager in der Kreisverwaltung des Landkreises Offenbach, Dietzenbach
  • seit März 2007: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB), Wiesbaden

Mitgliedschaften und Aktivitäten in wissenschaftlichen Vereinigungen

  • seit 2008: Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD)

Stipendien, Förderungen und Auszeichnungen

  • 1999: Promotionsstipendiat der Bayerischen Amerika-Akademie (BAA)

Ausgewählte Publikationen

  • Grünheid, Evelyn; Fiedler, Christian (2013): Bevölkerungsentwicklung 2013. Daten, Fakten, Trends zum demografischen Wandel. Wiesbaden: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung [PDF]
  • Fiedler, Christian (2002): Telematik im ländlichen Raum Bayerns. Möglichkeiten und Grenzen zur Minderung von Standortnachteilen in ländlichen Gebieten. Bamberg: Bamberger Geografische Schriften 21

Zusatzinformationen

Kontakt

Telefon: 0611 75 4511
Fax: 0611 75 3960
E-Mail schreiben

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017