Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (Link zur Startseite)

Stellenangebot: Doktorandin/Doktorand

Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung sucht eine Doktorandin beziehungsweise einen Doktoranden in der Forschungsgruppe „Internationale Migration“ innerhalb des Forschungsbereichs „Migration und Mobilität“.

Die Tätigkeit (60 Prozent der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit) umfasst folgende Aufgaben:

  • Planung, Durchführung und Auswertung ein einem DFG-geförderten empirischen Forschungsprojekt zur internationalen Mobilität zwischen hochentwickelten Staaten („German Emigration and Remigration Panel Study“)
  • Aufarbeitung relevanter Forschungsarbeiten
  • Analyse weiterer einschlägiger Datensätze, unter anderem IAB-SOEP Migrationsstichprobe, Mikrozensus, NEPS
  • Präsentation und Publikation der Forschungsergebnisse im Rahmen nationaler und internationaler Konferenzen sowie in wissenschaftlichen Zeitschriften und Publikationsreihen
  • Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen wissenschaftlichen Kooperationspartnern

Das Arbeitsverhältnis basiert auf dem Wissenschaftszeitvertragsgesetz und ist auf 48 Monate befristet.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Ausschreibungstext.

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017