Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung


Laptop mit Babyfoto

Müttererwerbstätigkeit in Industrieländern – Konvergenz oder Divergenz?

In den Mitgliedsstaaten der OECD ist sowohl die Frauen- als auch die Müttererwerbstätigkeit seit 2004 um fast fünf Prozentpunkte gestiegen. Gleichzeitig ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf heutzutage in wachsendem Maße ein wichtiges Ziel im Leben junger Frauen. In vielen OECD-Ländern wurden daher in den vergangenen Jahren Maßnahmen diskutiert und umgesetzt, um den gewachsenen Anspruch zu fördern. Dabei unterscheiden sich die Wege zwischen den Ländern. In einem Beitrag für die neue Ausgabe von Bevölkerungsforschung Aktuell wird untersucht, wie sich die Müttererwerbstätigkeit in den OECD-Ländern im letzten Jahrzehnt entwickelt hat. Mehr: Müttererwerbstätigkeit in Industrieländern – Konvergenz oder Divergenz? …

Aktuelle Meldungen

Liegenschaft i-Punkt Berlin

02.02.2018

Neue Anlaufstelle des BiB in Berlin

Am 5. Februar 2018 eröffnet der Direktor des BiB, Prof. Dr. Norbert F. Schneider, eine Außenstelle des Instituts in Berlin. Mit seiner Hauptstadtpräsenz reagiert das Institut auf einen gestiegenen Nachfragebedarf in der Politikberatung über demografische Fragestellungen. Mehr: Neue Anlaufstelle des BiB in Berlin …

Cover des Buchs “Demographics of Korea and Germany“.

31.01.2018

Neues Buch zur Bevölkerungsentwicklung in Korea und Deutschland

Können die demografischen Erfahrungen Deutschlands nach der Wiedervereinigung als Vorbild für die koreanische Lage im Falle einer Wiedervereinigung dienen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Buches.
Mehr: Neues Buch zur Bevölkerungsentwicklung in Korea und Deutschland …

Bild von Dr. habil. Heiko Rüger

18.01.2018

Erfolgreiche Habilitation von Dr. Heiko Rüger im Fach Soziologie an der Universität Mainz

In seiner Habilitationsschrift analysiert der BiB-Wissenschaftler den Zusammenhang von berufsbezogener räumlicher Mobilität mit Familie, Beruf und Lebensqualität. Im Interview äußert er sich zu zentralen Ergebnissen seiner Forschungsarbeit. Mehr: Erfolgreiche Habilitation von Dr. Heiko Rüger im Fach Soziologie an der Universität Mainz …

Aus der Forschung

BiB Working Paper 1/2018 Titelseite

15.02.2018

Lebensformen in Deutschland auf Basis des Zensus 2011: Eine altersspezifische Analyse

Im neuen BiB Working Paper wird die Verteilung der deutschen Wohnbevölkerung auf verschiedene Lebensformen, differenziert nach Alter und Bildung, auf der Grundlage des Zensus 2011 untersucht. Besonderes Augenmerk wird dabei auf das Ausmaß der Vielfalt der Lebensformen gelegt. Mehr: Lebensformen in Deutschland auf Basis des Zensus 2011: Eine altersspezifische Analyse …

Das Bild zeigt ältere Hände am Laptop.

25.01.2018

Muster produktiver Aktivitäten älterer Erwachsener in Deutschland

In einem Beitrag für das wissenschaftliche Journal „Ageing & Society“ analysieren Dr. Andreas Mergenthaler, Ines Sackreuther vom BiB sowie Prof. Dr. Ursula M. Staudinger (Columbia University, New York) die Muster produktiver Tätigkeiten 60- bis 70-Jähriger im Ruhestand. Mehr: Muster produktiver Aktivitäten älterer Erwachsener in Deutschland …

BiB Daten- und Methodenbericht 2/2017 Titelseite

21.12.2017

BiB Daten- und Methodenberichte 2/2017

Der Methodenbericht zur zweiten Welle der Studie „Transitions and Old Age Potential: Übergänge und Alternspotenziale“ (TOP) ist auf Deutsch und Englisch erschienen. Mehr: BiB Daten- und Methodenberichte 2/2017 …

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2018