Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung


leere Kinderschaukel

Immer mehr Paare werden Phasen von Infertilität erleben

In Deutschland werden die Frauen bei der Familiengründung immer älter. Damit erhöht sich auch das Risiko, dauerhaft kinderlos zu bleiben. Für die Erfüllung des Kinderwunsches ist für viele Paare die Reproduktionsmedizin die letzte Hoffnung. In ihrem neuen Buch, das zugleich ihre Dissertationsschrift darstellt, untersucht Jasmin Passet-Wittig die Situation und das Handeln der von Infertilität betroffenen Paare im Hinblick auf die Nutzung der reproduktionsmedizinischen Kinderwunschbehandlung. Im Interview äußert sich sie zu den zentralen Ergebnissen ihrer Studie, die auch Thema in der neuen Ausgabe von Bevölkerungsforschung Aktuell sind. Mehr: Immer mehr Paare werden Phasen von Infertilität erleben …

Aktuelle Meldungen

Bundesinnenminister Thomas de Maizière

22.02.2017

Dr. Thomas de Maizière: „Demografiepolitik stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt“

Drei Wochen vor dem Demografiegipfel der Bundesregierung zieht der Bundesinnenminister auf dem Demografieportal Bilanz zur Demografiepolitik in dieser Legislaturperiode. Mehr: Dr. Thomas de Maizière: „Demografiepolitik stärkt den gesellschaftlichen Zusammenhalt“ …

Das Bild zeigt den Veranstaltungsort des GGP-EPI-Kickoff-Meetings.

20.02.2017

BiB an Projekt im EU-Forschungsprogramm Horizon 2020 beteiligt

Das von der Europäischen Kommission geförderte Projekt EPI (Evaluate – Plan – Initiate) wird im Rahmen des internationalen „Generations and Gender Programme“ (GGP) durchgeführt. Mehr: BiB an Projekt im EU-Forschungsprogramm Horizon 2020 beteiligt …

Buchcover Beiträge zur Bevölkerungswissenschaft Band 49

17.02.2017

Band 49 der „Beiträge zur Bevölkerungswissenschaft”

Mit der Veröffentlichung ihrer Dissertation „Unerfüllte Kinderwünsche und Reproduktionsmedizin – Eine sozialwissenschaftliche Analyse von Paaren in Kinderwunschbehandlung“ in der Schriftenreihe des Instituts hat BiB-Wissenschaftlerin Dr. Jasmin Passet-Wittig ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen. Mehr: Band 49 der „Beiträge zur Bevölkerungswissenschaft” …

Aus der Forschung

Titelbild des Journals "Ageing International"

16.02.2017

Neue Erkenntnisse zum Leben im Ruhestand aus den Daten der TOP-Studie

BiB-Wissenschaftler bestätigen in der Fachzeitschrift Ageing International einen Zusammenhang zwischen Arbeiten im Ruhestand und der Qualität der Partnerschaft. Darüber hinaus betrachten sie im Journal of Aging and Physical Activity, welche Aktivitäten im Rentenalter mit körperlicher Bewegung konkurrieren. Mehr: Neue Erkenntnisse zum Leben im Ruhestand aus den Daten der TOP-Studie …

Bild zum Survey "International Mobil" - Darstellung von eilenden Menschen vor einem Bahnhof

14.02.2017

Datensatz zur Studie „International Mobil“ veröffentlicht

Die Daten der vom BiB durchgeführten Studie „International Mobil“ stehen ab sofort interessierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern für Sekundäranalysen zur Verfügung. Die Erhebung untersucht die soziostrukturellen Merkmale von international mobilen Deutschen sowie deren Migrationsmotive und individuelle Konsequenzen der Wanderung. Mehr: Datensatz zur Studie „International Mobil“ veröffentlicht …

Bild Titelseite Heft 1/2017 der Zeitschrift Educational Research Review

20.01.2017

Wirken sich Bildungserfahrungen im Ausland positiv auf die berufliche Karriere aus?

Es kommt darauf an, zumindest lässt sich dies für die Höhe des Einkommens nachweisen. Den gegenwärtigen Forschungsstand analysieren Stine Waibel, Dr. Heiko Rüger, Dr. Andreas Ette und Dr. Lenore Sauer vom BiB in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Educational Research Review“. Mehr: Wirken sich Bildungserfahrungen im Ausland positiv auf die berufliche Karriere aus? …

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2017