Navigation und Service

Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung


Bild Titelseite Bevölkerungsforschung Aktuell Heft 6/2014

1964: Geburtenstarker Jahrgang mit großer ethnischer Diversität

Im Jahr 2014 feierte ein Geburtsjahrgang seinen 50. Geburtstag, der sich vor allem dadurch auszeichnet, dass er zahlenmäßig den Höhepunkt der Babyboomer-Generation in Deutschland markiert: Nie wieder wurden in der Fertilitätsgeschichte der Bundesrepublik Deutschland so viele Kinder geboren wie im Jahr 1964. Danach sanken die Geburtenzahlen langsam, aber stetig ab und stagnieren seit Anfang der 1970er Jahre auf niedrigem Niveau.

Mehr: 1964: Geburtenstarker Jahrgang mit großer ethnischer Diversität …

Aktuelle Meldungen aus dem BiB

Zahlen und Fakten

17.12.2014

Neues Angebot

Die Rubrik "Zahlen und Fakten" wurde um das Thema Weltbevölkerung erweitert.

Mehr: Neues Angebot …

Logo von „Demografische Forschung aus erster Hand“

10.12.2014

Neue Ausgabe von „Demografische Forschung Aus erster Hand“

Die Ausgabe 4/2014 des Infoblattes „Demografische Forschung Aus Erster Hand“ bringt Beiträge zu den Themen „Ehestabilität”, „Elterngeld” und „Kinderzahl”.

Mehr: Neue Ausgabe von „Demografische Forschung Aus erster Hand“ …

CPoS – Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft

05.12.2014

Verteilung, Merkmale und Stabilität von Ost-West-Paaren in Deutschland

Ein Artikel zu diesem Thema wurde soeben in Comparative Population Studies vorab veröffentlicht.

Mehr: Verteilung, Merkmale und Stabilität von Ost-West-Paaren in Deutschland …

Grafik des Monats

03.12.2014

Grafik des Monats November


Auslandserfahrung junger Menschen nimmt zu



Zusatzinformationen

Demografieportal

Survey-Daten des BiB


Kontakt

Bundesinstitut für
Bevölkerungsforschung

Friedrich-Ebert-Allee 4
D-65185 Wiesbaden

Anfahrt zum BiB
Allgemeine und Presseanfragen

Termine /Veranstaltungen im Dezember 2014

Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06

Termine am 6. Dezember

07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2014