Navigation und Service

Migration und Mobilität

Forschungsbereich 2


Der Forschungsbereich basiert auf einem weit gefassten Verständnis von räumlicher Mobilität. Dieses umfasst neben dauerhafter Migration auch zirkuläre Mobilität wie etwa Fern- und Wochenendpendeln oder Dienstreisen. Die unterschiedlichen Formen räumlicher Mobilität haben weitreichende Konsequenzen für die zukünftige demografische Entwicklung. Sie beeinflussen die demografische Situation in den Zu- und Abwanderungsregionen und auf der individuellen Ebene Lebensqualität, Familienentwicklung und Generationenbeziehungen. Mit der Forschung zur zirkulären Mobilität wird der Gegenstandsbereich der bisherigen Migrationsforschung erweitert.




Diese Seite

© Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung - 2014